Haupteintrag
Ganoven Pfanne
Sehr einfach
Preiswert

so einfach, so lecker.....

Vorbereitung

Kochen

Kategorie: Pfannengerichte
Jahreszeiten
Schlagwörter:

Zutaten

Für 6 Portionen

Ganoven Pfanne

8 frische grobe Bratwürstchen
300 Gramm Bauchspeck, in Streifen geschnitten
300 Gramm Prinzessbohnen (TK)
1 Paprika Ampel, in Streifen geschnitten
300 Gramm Möhren, in dünne Scheiben geschnitten
300 Gramm braune und oder weiße Champignons, geviertelt
500 Gramm Drillingskartoffeln, geviertelt
300 Gramm Zwiebeln, grob gewürfelt
200 Gramm Kräuterfrischkäse
200 Gramm Creme Fraiche
4 Esslöffel Olivenöl
75 Milliliter Bier nach Wahl
4 Esslöffel Gyrosbär oder ein anderes Gyrosgewürz oder Alternativmischung

Ganoven Pfanne Zubereitung

  1. Als erstes das Brät aus der Bratwurst holen und zu kleinen Bällchen formen.
  2. Alles Gemüse, bis auf die Zwiebeln in eine große Schüssel geben, einen großen Schuss Olivenöl und eine große Menge Gyrosgewürz zugeben und alles gut vermengen.
  3. Eine große Pfanne erhitzen und den Speck darin auslassen. Dann die Zwiebeln zugeben und so lange mitbraten, bis diese ebenfalls Farbe bekommen.
  4. Dann kann das restliche Gemüse vorsichtig dazugeben, gut vermischen und bei geringer Hitze heiß werden lassen.
  5. In der Zeit die Sauce anrühren. Dazu Kräuterfrischkäse zur Creme Fraiche geben und einen kleinen Schluck Bier zugeben. So viel, dass eine cremige Sauce entsteht.
  6. Diese über das Gemüse geben und vorsichtig unterheben. Dann die Bratwurstbällchen auf dem Gemüse verteilen.
  7. Jetzt kann das Ganze auf den Grill. Dazu diesen zuerst auf 75°C Grad einregeln und 15 Minuten räuchern. Danach den Grill auf 180°C Grad hochheizen und die Pfanne für 60-90 Minuten auf dem Grill lassen. Auf jeden Fall nur so lange bis die Kartoffeln gar sind.
  8. Fertig.
  9. Guten Appetit!

Video ansehen

Anmerkungen zum Rezept

Gyros Gewürz zum Selbermischen

1 Teelöffel Oregano
1 Teelöffel Thymian
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
1 Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
1 Teelöffel Majoran
1 Teelöffel Zwiebelpulver
1 Teelöffel Knoblauchpulver
1 Teelöffel Rosmarin, gemahlen
1 Teelöffel Koriander, gemahlen
1 Teelöffel Kreuzkümmel
1 Teelöffel Chilipulver
1 Teelöffel Zucker