Haupteintrag
Garda Pfanne
Sehr einfach
Preiswert

bringt den Sommer zurück....

Vorbereitung

Kochen

Kategorie: Nudelgerichte Pfannengerichte
Jahreszeiten
Schlagwörter:

Zutaten

Für 8 Portionen

Garda Pfanne

8 Salsiccia Bratwürste
300 Gramm Bacon oder Parma Schinken, in Streifen geschnitten
200 Gramm Kochschinken, in Streifen geschnitten
300 Gramm Erbsen (TK)
4 Zwiebeln, gewürfelt
den Saft einer halben Zitrone
800 Milliter Gemüsefond
200 Milliliter Sahne
200 Gramm Mascarpone
2 Teelöffel italienische Kräuter
Salz & Pfeffer
100 Gramm Paprika-Tomatenmark oder Tomatenmark
800 Gramm Tortellini aus dem Kühlregal
etwas gehackte Petersilie

Garda Pfanne Zubereitung

  1. Als Erstes das Brät aus der Salsiccia holen und zu kleinen Bällchen formen.
  2. Die Bällchen in eine Pfanne geben und diese aufheizen. Die Salsiccia Bällchen bis zur gewünschten Bräunung rundherum schön anbraten. Ist das geschehen, die wieder herausnehmen und Speck und Schinken und die Zwiebeln anbraten. Bekommt alles Farbe, das Paprika-Tomatenmark unterrühren und für 5 Minuten mit anrösten. Nach dieser Zeit können die italienischen Kräuter hinzu und werden ebenfalls kurz mit angeröstet.
  3. Dann können die Erbsen in die Pfanne und werden auch kurz angeröstet. Nun mit dem Fond ablöschen, gut verrühren und aufkochen lassen. Wenn das anfängt zu kochen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sahne und Mascarpone unterrühren, den Saft der Zitrone zugeben alles gut verrühren und die Hitze reduzieren.
  4. Die Bällchen unterheben und alles 5 - 10 Minuten köcheln lassen bis die Bällchen gar werden. Anschließend die Tortellini unterheben und das Ganze 10 Minuten heiß werden lassen.Zum Schluss mit etwas gehackter Petersilie garnieren.
  5. Fertig.
  6. Guten Appetit!

Video ansehen