Haupteintrag
Winnetou Topf
Einfach
Sehr Preiswert

den hätten auch die Apachen geliebt...

Vorbereitung

Kochen

Kategorie: Dutch Oven
Jahreszeiten
Schlagwörter:

Zutaten

Für 8 Portionen

Winnetou Topf

1.5 Kg Rindfleisch welches zum Schmoren geeignet ist (z.B. Flank oder Nacken)
2 Dosen stückige Tomaten
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Baked Beans
1 Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
2 Zwiebeln, in Halbringe geschnitten
1 Paprika Ampel, in Stücke geschnitten
1 Butternut oder Hokkaido Kürbis, in Würfel geschnitten (den Butternut vorher schälen)
1 Dose Mais
300 Gr Wildreis
Salz und Pfeffer
1 El Oregano
1 Tl Kreuzkümmel
1 Tl Chiliflocken
4 El Bärenschiss oder anderen für Rindfleisch geeigneten BBQ Rub
Öl zum Anbraten
150 Gr Erbsen TK
800 Ml Rinderfond

Winnetou Topf Zubereitung

  1. Das Fleisch in grobe Stücke schneiden und mit dem Rub von allen Seiten gut würzen.
  2. Öl im Dopf erhitzen (20 Kohlen unterm Dopf), das Fleisch portionsweise von beiden Seiten anbraten und anschließend wieder herausnehmen.
  3. In dem Bratfett Paprika und Zwiebeln anbraten und diese ebenfalls erstmal wieder herausnehmen. Jetzt den Kürbis anbraten. Wenn dieser Farbe bekommt, den Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Dann können die Gewürze dazu und werden kurz mit angeröstet um ihre Aromen zu entfalten.
  4. Nun mit dem Rinderfond aufgießen, stückige Tomaten zugeben und etwas Salz und Pfeffer. Jetzt kann das Fleisch, mit Fleischsaft, wieder in den Dopf und dann das Ganze einmal aufkochen lassen.
  5. Ist das geschehen, die Hitze reduzieren (10 Kohlen unterm Dopf) und für 2 Stunden schmoren lassen.
  6. Nach dieser Zeit das Fleisch herausnehmen, auseinander zupfen, wieder zurück in den Dopf geben und unterheben.
  7. Jetzt das restliche Gemüse dazu geben, evtl noch etwas Wasser, alles gut verrühren und anschließend einmal aufkochen lassen. Dann den Reis einrühren und bei geringer Hitze 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Zwischendurch immer mal umrühren, damit nichts anhängt. Sollte Flüssigkeit fehlen, einfach mit etwas Wasser oder Fond aufgießen.
  8. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Guten Appetit!

Video ansehen

Anmerkungen zum Rezept

Gewürz Alternativ Mischung

3 EL Zucker, braun
1 ½ EL Meersalz, gemahlen, grobkörnig (Kosher Salz)
1 ½ EL Paprikapulver
1 EL Zwiebelgranulat
½ EL Knoblauchgranulat
½ EL Kreuzkümmel
½ EL Pfeffer, schwarzer
½ EL Pfeffer, weißer
¼ EL Cayennepfeffer, abhängig vom Schärfegrad