Haupteintrag
Zwiebelfleisch 1.0
Sehr einfach
Preiswert

fast wie vom Jahrmarkt

Kategorie: vom Grill
Jahreszeiten
Schlagwörter:

Zutaten

Für 6 Portionen

Zwiebelfleisch 1.0

15 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1.5 Kilo Schweinenacken
300 Milliliter Rotwein oder Traubensaft
100 Milliliter Kräuteressig
4 Esslöffel Zucker
4 Esslöffel Bärenschiss oder Alternativ Gewürzmischung

Zwiebelfleisch 1.0 Zubereitung

  1. Nackensteaks in eine Auflaufform geben, von beiden Seiten kräftig würzen mit der Gewürzmischung und durchziehen lassen.
  2. Zwiebeln in Halbringe schneiden, den Knoblauch fein hacken und zu den Zwiebeln geben. Den Zucker und etwas Gewürzmischung hinzu geben und alles gut durchkneten.
  3. In eine Auflaufform als Erstes eine Schicht Zwiebeln legen, darauf die Nackensteaks und da dann die restlichen Zwiebeln drüber verteilen. Rotwein/Traubensaft und Kräuteressig miteinander verrühren und über die Zwiebel Nacken Mischung verteilen. Erstmal noch nicht alles, denn Zwiebeln und Fleisch geben noch Flüssigkeit ab.
  4. Den Grill auf 160°Grad indirekte Hitze vorheizen und das Zwiebelfleisch ca. 1,5-2,5 Stunden gar ziehen lassen.
  5. Zwischendurch mal reingucken wie es aussieht und ob noch Flüssigkeit hinzu muss. Ist die Flüssigkeit so gut wie verkocht und das Fleisch zart können wir es mit zwei Gabeln schön zerrupfen.
  6. Das kann man im Brötchen essen oder auf einem Teller mit Krautsalat und Zaziki.

Anmerkungen zum Rezept

Das kann man im Brötchen essen oder auf einem Teller mit Krautsalat und Zaziki.

 

Alternativ Gewürzmischung

2 Esslöffel geräuchertes Paprikapulver
0.5 Esslöffel Cayennepfeffer
0.5 Esslöffel Kreuzkümmel
1 Esslöffel Knoblauchpulver
1 Esslöffel Pfeffer
0.5 Esslöffel Salz